LUMIKS by Wolfgang Kühn © 2017 | IMPRESSUM

SAT K2

Zwei VISATON TI 100 (Tiefmitteltöner)

• Keine Wirbelstromverluste aufgrund Spulenträger aus Kapton

• Lineare Schallabstrahlung, vollkommen resonanzfrei bis 5 kHz

• Sehr geringer Klirr durch Impedanz-Korrektur im Magnetsystem, vorteilhafte Staffelung von K2, K3 und K5

• Lebhafte, natürliche Wiedergabe, aufgrund der Titanmembrane mit ihrer einzigartigen Festigkeit

 

Ein WAVECOR TW030 WA13  (Hochtöner)

• Extrem breitbandige Übertragung, linear bis über 30 kHz

• Geringer Klirr ab 1,5 kHz, vorteilhafte Staffelung von K2, K3 und K5

• Exzellente Auflösung der 30 mm Kalotte mit hoher Pegel-Festigkeit, auch ohne Ferrofluid

• Perfektes Ein- Ausschwingverhalten

• Unterstützung des d’Appolito Effektes durch sehr kompakte Bauform mit einem Durchmesser von 76 mm

 

Gehäuse

• Die Kugel gilt physikalisch als das perfekte Gehäuse für dynamische Lautsprecher

• Parallele Wände sowie Ecken und Kanten sind die Ursache von Interferenzen, welche die Kugel deutlich

  reduziert

• Die bereits geringe Eigenschwingung einer Kugel wird durch die hohe Dichte der Keramik noch weiter

  reduziert

• TMT Anordnung nach d`Appolito reduziert die Schallreflexionen an Decke und Boden und verbreitert die

  Horizontalabstrahlung deutlich

• Der SAT K2 ist als Bassreflexsystem aufgebaut und wird als solche auch im 2.0 Betrieb (2 Kanal Stereo ohne

  Subwoofer) eingesetzt. In Verbindung mit unserem SUB W45 wird er als geschlossene Box betrieben